Freitag, 12. April 2013

Märchen - Kette

Mittlerweile habe ich die dritte Bilderkette des Gemeinschaftsprojektes bei mir probegehängt. Ich habe entdeckt, dass sich durch die Perlenkette und das Aneinanderhängen der Bilder auch in meiner Fantasie Verkettungen ergeben. Besonders diese Bilderreihe ergibt für mich eine Geschichte aus lose verketteten Szenen: 

Es beginnt oben mit dem Farbwirbel - ein noch unbestimmter wilder Impuls, ein Beginn...

Darunter, wie ein Szenenbild, die rotbärtige Figur am Lagerfeuer - sofort entstehen Assoziationen in meinem Kopf: Ich denke an Rübezahl, an Rumpelstilzchen, die sieben Zwerge, an tiefen Wald, steile Pfade, Berge, verborgene Höhlen, geheime Orte, verborgene Schätze... Gefahr und Chance...

Nächstes Bild: Die Mohnblumenwiese (bin ich vom Weg abgekommen?) - ein Ort an dem mich Träume gefangen nehmen, die Wirklichkeit verblasst vor den intensiven Farben der Blüten, ich verliere mich in meinem Traum...

... in dem eine Fee mit Zauberstab erscheint. Habe ich drei Wünsche frei? Was passiert mit meinen Wünschen? Die Sterne geraten in Bewegung und ich werde mit den Sternen durch die Nacht gewirbelt...

...und finde mich auf einer Wiese wieder und die Sterne lassen sich von mir einfangen. Wieviel wiegt ein Stern in meiner Hand? In was verwandelt er sich?

Meine Fantasie treibt Blüten - bunt und wild. Nach und nach wird mir der Blütenduft und der Sonnenschein bewußt. Ich liege auf einer Blumenwiese und finde langsam in die Realität zurück.

Das letzte Bild: Aufstehen, heimgehen - oder weitergehen?
Hand in Hand mit meinen Träumen. Eine Zauberblume habe ich mitbekommen. Wer an der Blüte schnuppert wird in den nächsten Traum entführt...

Hmmm - ich glaube, diese märchenhafte Bilderkette will ich gar nicht wieder abhängen ;-))  




Hier habe ich noch ein Detailfoto von der Sternenfee für euch. Das Bild ist wunderschön plastisch ausgearbeitet und mit Perlen bestickt, was in der Draufsicht nur schlecht zu erkennen ist. Für mich ist es immer wieder eine Freude, dass ich die Bilder aufziehen darf und dadurch real in die Hände bekomme.

Margarete 









Kommentare:

Christine Chris-June hat gesagt…

wirklich toll, auch die Geschichte! :-) Du bist sehr fleißig!
LG

sarah hain hat gesagt…

Deiner Reise durch die Bilder zu folgen war ganz schön spanend...